• Kochkurs der Geschmack der wilden Kräuter 10
  • Körpersprache Workshop 7
  • Musik verbindet 2014 120
  • Kommunikationstraining-9
  • Waldsassen blüht auf 2015 98
  • Dipolt kloster
  • Gospelworkshop KUBZ Waldsassen 2015 92
  • Kochkurs - Der Geschmack der wilden Kräuter
  • Workshop - Körpersprache - Warum tragen Männer keine Röcke
  • grenzüberschreitendes Konzert Musik verbindet
  • Kommunikationstraining.
  • Aktion blühendes Waldsassen - gemeinsam mehr bewegen III
  • Diepold III. von Vohburg - Last uns Gott ein Kloster bauen. 1133 Kloster Waldsassen.
  • Gospelworkshop - Start up - mit Liedern die unter die Haut gehen

Bericht DnT zur Kleinwindkraftanlage - Bau durch BS Wiesau

Bericht DnT zur Kleinwindkraftanlage - Bau durch BS Wiesau

Hier geht es zum Pressebericht: Bericht_DnT_Kleinwindkraftrad_mit_BS_Wiesau.jpg

Ein kleines Windrad dreht sich seit heute im Kloster- Naturerlebnisgarten der Umweltstation-Abtei Waldassen des KuBz. Nach der Photovoltaikanlage, die in Form einer Solarsonne zur Gewinnung von Strom durch Sonnenenergie eingesetzt wird, wurde nun der Bereich regenerative Energie im Garten um ein 200 Watt starkes Kleinwindkraftrad erweitert. Die Berufsschule Wiesau fertigte im letzten Jahr unter der Leitung von Hans Schmidtkonz, die Mastanlage aus von der in Waldsassen ansässigen Firma Kassecker gesponserten Materialien, an. Auch die Aufstellung der Anlage wurde von den Berufsschülern souverän gemeistert. Das Windrad wurde von der Firma SCHMELLER Instalations GmbH und der Raiffeisenbank im Stiftland (beide Waldsassen) gesponsert. Im letzten Jahr wurde innerhalb des von der Umweltstation durchgeführten Projektes „Neue Energie und regionale Potentiale erkennen und stärken – Gemeinsam mehr bewegen!“ zusammen mit der 9. Klasse der Mädchenrealschule der Zisterzienserinnen innerhalb eines Workshops ein Modell eines Windrades gebastelt. Die Schülerinnen waren auch für den optimalen Standort des Windrades verantwortlich so lautete die Aufgabe einen möglich optimalen Standort zu finden. Weiter wurde das Thema Regenerative Energie, von der gesamten 9. Jahrgangsstufen, innerhalb des IT-Seminars (Informationstechnikseminars), aufgearbeitet. Thomas Wirth Direktor der Raiffeisenbank im Stiftland und sehr engagiertes Mitglied im Arbeitskreis Natur und Umwelt der Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum konnte durch seine Verbindungen zur Verwirklichung der Kleinwindkraftanlage beitragen. Selinger zeigte sich sehr erfreut über das große Engagement aller beteiligten, Schüler und Sponsoren. Gemeinsam wieder etwas bewegt -und im Kloster- Naturerlebnisgarten bewegt sich zurzeit einiges erklärte der Leiter der Umweltstation. Gerade zum an der Umweltstation etablierten Thema Selbstversorgung und natürlich der dezentralen Energieversorgung ein weiterer wichtiger Baustein… Diese und viele Neuerungen warten auf den Besucher im wunderschönen Kloster- Naturerlebnisgarten der Umweltstation.

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Zum Kennenlernen finden Sie hier Beispielausgaben zum Nachlesen:

Newsletter August 2019
Newsletter September 2019

Newsletter Dezember 2019

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram:

instagram

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.