• Kochkurs der Geschmack der wilden Kräuter 10
  • Körpersprache Workshop 7
  • Musik verbindet 2014 120
  • Kommunikationstraining-9
  • Waldsassen blüht auf 2015 98
  • Dipolt kloster
  • Gospelworkshop KUBZ Waldsassen 2015 92
  • Kochkurs - Der Geschmack der wilden Kräuter
  • Workshop - Körpersprache - Warum tragen Männer keine Röcke
  • grenzüberschreitendes Konzert Musik verbindet
  • Kommunikationstraining.
  • Aktion blühendes Waldsassen - gemeinsam mehr bewegen III
  • Diepold III. von Vohburg - Last uns Gott ein Kloster bauen. 1133 Kloster Waldsassen.
  • Gospelworkshop - Start up - mit Liedern die unter die Haut gehen

Erstes Waldsassener Mondscheindinner im Naturerlebnisgarten

Gemeinsam mit allen Sinnen genießen lautete das Motto des ersten Waldsassener Mondscheindinners im Naturerlebnisgarten. Die Umweltstation Abtei Waldsassen organisierte auf den Impuls der Waldsassener Fair-Trade-Gruppe ein Gartendinner der besonderen Art: Mondschein, Musik und Miteinander feiern war das Konzept. Die regionalen Fair-Trade-Unternehmer sorgen dabei für die kulinarischen Genüsse: Die Straußenfarm Mitterhof kreierte Wollschweingulasch- und Kokos-Linsen-Suppe und als Dessert Crépes. Die Bäckerei Rosner lieferte ein Vor- und Nachspeisenbuffet mit herzhaften und süßen Klassikern und verköstigte die rund 90 Gäste mit saisonalen Streuselkuchenvariationen. Das Gasthaus Sperber kredenzte Vorspeisenhäppchen. Die Stadt Waldsassen unterstützte das Vorhaben und sorgte mit Buden und Schirmen für ausreichend Sicherheit vor etwaigem Regen.
Als Gastgeber und Veranstalter bot die Umweltstation eigene kulinarische Köstlichkeiten: Kräuterführerin Petra Stark bereitete frisch einen Rosenblütenaperitif zu und versorgte die Gäste mit selbstgemachter Estragon-Limonade. Alle Speisen und Getränke waren aufgrund des besonderen Hygienekonzepts im Eintrittspreis "all inclusiv", sodass jeder Gast nach Herzenslust probieren konnte. Saisonal und regional war auch im Hauptgang der Umweltstation aufgegriffen: Eine Gartenpizza aus dem eigenen Steinbackofen mit Zucchini, Aubergine und Zwiebel war ein schmackhafter, vegetarischer Gruß vom Team der Umweltstation.
Für alle Sinne lautete das Motto - für den Gaumen und die Nase gab es allerhand zu schmecken. Musikalische Umrahmung bei spätsommerlicher Abendstimmung bot die Gruppe der "Musicschool of Arts" aus Mitterteich. Im Mondschein bei klarem Sternenhimmel konnten die Gäste im Naturerlebnisgarten einige schöne gemeinsame Stunden verbringen und die Schätze aus der Region genießen. Fairer Handel braucht faire Konsumenten - eine Botschaft, welche in der besonderen Atmosphäre unter freiem Himmel im Mondschein den Gästen überbracht werden konnte.
 
DSC 1171
 
 
20210912 083137
 
 
20210912 083142
 
 
DSC 1191
 
 
DSC 1176
 
 
DSC 1164
 
 
 
 

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Zum Kennenlernen finden Sie hier Beispielausgaben zum Nachlesen:

Newsletter August 2019
Newsletter September 2019

Newsletter Dezember 2019

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram:

instagram

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.