• Bürgerfestaktionen KUBZ Umweltstation im NEG 33
  • Oko-Tage-Knabenrealschule---Bienen-013
  • Regenbogenbande-im-Garten-Temp.-Spiele-032
  • IMG 8520
  • Waldsassen blüht auf
  • Eisner
  • Greifvogelschau zum Bürgerfest im KUBZ-Naturerlebnisgarten Waldsassen
  • Bienenseminar im Naturerlebnisgarten.
  • Die Regenbogenbande der Umweltstation - Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
  • Ausbildung zum zertifizierten Kräuterführer auf Erkundungstour
  • Aktion Waldsassen blüht auf
  • Hildegardführung im Naturerlebnisgarten mit Frau Eisner Mai - Sept. letzter Sonntag im Monat

Grüne Smoothies - Rezepte

Hier kommen noch zwei Rezepte von Gabriele Leonie Bräutigam, passend zum Blogbeitrag "Grüne Smoothies - Hildegard von Bingen modern interpretiert?"

Brennnessel-Smoothie
 - Zaubertrank für Haut & Haar -

Bis zu 20 Prozent (!) Mineralstoffe in der Brennnessel versorgen Haut und Haar. Um das Wachstum der Haare anzuregen und bei trockenem, brüchigem Haar verwendeten schon unsere Urgroßmütter in der Frühjahrskur den Brennnesseltee auch äußerlich als Haarspülung.

Brennessel Smoothie BraeutigamZutaten:

1 Handvoll (junge) Brennnesselblätter
1 Esslöffel getrocknete Brennnesselsamen, über Nacht in 0,25 Liter Wasser eingeweicht
1 kleiner Apfel
½ Avocado mit Kern
1 Handvoll Feldsalat (Rapunzel)
1 Handvoll Eiswürfel
Gewürze: Mit Galgant,  frisch geriebener Muskatnuss, 1 Spritzer Zitronensaft und 1 Prise Salz abschmecken.

Ergibt etwa 0,5 Liter.

 

ZUBEREITUNG

  • • Brennnesselblätter abzupfen, Feldsalat putzen.
  • • Apfel waschen und vierteln, dabei Blüte und Stiel entfernen; Kerngehäuse mitverwenden.
  • • Avocado längs teilen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben.
  • • Crushed Ice, Früchte, Feldsalat, dann Brennnesselblätter und -samen mit Einweichwasser sowie Feldsalat und Gewürze dazugeben. Mixen. Abschmecken!

 

 

Sauerklee-Smoothie als Frische-Kick

Wanderer lutschten die sauerfrischen Blättchen des Sauerklees früher, um ihren Durst zu löschen. In abgelegenen Südtiroler Bergtälern verwendete man die “Alpenzitrone” in der Küche statt Zitrone. Dieser Drink schmeckt sagenhaft frisch nach Morgendämmerung und frischem Tau. Weniger ist mehr!

Zutaten:

1 kleine Handvoll Sauerklee (ca. 20 bis 30 Blättchen)
1 große Birne
3 bis 4 große Blätter Mangold
1 Stängel Zitronengras (falls vorhanden)

0,1 Liter Wasser
1 Handvoll Eiswürfel

Gewürze: Mit Cubebenpfeffer und Zitronengras abschmecken

Ergibt etwa 0,3 Liter.

 

ZUBEREITUNG

  • • Sauerklee waschen.
  • • Mangoldblätter waschen und harte weiße Stiele entfernen.
  • • Birne waschen und vierteln, dabei Blüte und Stiel entfernen; Kerngehäuse mitverwenden.
  • • Wasser und Crushed Ice in den Mixer füllen.
  • • Birne, Mangoldblätter, Zitronengras und Sauerklee dazugeben. Mixen.

ACHTUNG! Sauerklee nicht bei empfindlichem Magen, Steinbildung (Galle, Blase, Niere) oder Osteoporose verwenden.

 

Smoothies Oedmuêhle 2244

 

Hildegard-Gewürze machen Grüne Smoothies erst so richtig zu einem Power-Shot!

Vor allem bei wechselhaftem Wetter, so wie es bei uns gerade herrscht oder eher niedrigem Blutdruck, setzt Leonie Bräutigam auf wärmende Hildegard-Gewürze im Grünen Smoothie wie z. B. Galgant, Bertram, Cubebenpfeffer …

“Der Bertram ist von gemäßigter und etwas trockener Wärme und diese rechte Mischung ist rein und erhält gute Frische.” (Physica, R1-051). Super in herzhaften Grünen Smoothies.

“Die Kubebe ist warm und jene Wärme hat die richtige Mischung in sich …” (Physica R1-072). Ich persönlich knabbere Cubeben gern ab uns zu am Schreibtisch. Kurz nach dem Aufbeißen entwickelt sie einen mentholig-beflügelnden Frischekick. Mein Tipp aus Hildegards Skriptorium fürs Home-Office.

“Der Galgant ist ganz warm (…) und ist heilkräftig.” (Physica R1-024). Ideal für einen Power-Smoothie, wenn sich am späten Vormittag ein leichtes Hungergefühl und eine Leere im Kopf ausbreiten …

 

 

Zur Person: Gabriele Leonie Bräutigam M.A. ist Kulturwissenschaftlerin und Buchautorin und zertifizierte Kräuterführerin Waldsassen. Ihr Buch “Wilde Grüne Smoothies” geht dieses Frühjahr in die 6. Auflage. Gabriele ist Herausgeberin des Wildkräuterportals herbalista.eu für Traditionelle Europäische Pflanzenkunde. Die Fragen stellte Johanna Härtl.

Bildquellen: Sammy Hart

Quellen:
“Wilde Grüne Smoothies” von Gabriele Leonie Bräutigam (www.herbalista.eu), Hans-Nietsch-Verlag

Wichtiger Hinweis: Die in dem Artikel enthaltenen Informationen wie Anwendungsvorschläge, Rezepte, Angaben wurden nach aktuellen Wissensstand sorgfältig recherchiert, erfolgen aber ohne Gewähr. Es bleibt in der alleinigen Verantwortung des Lesers, die Angaben aus dem Artikel einer eigenen Prüfung zu unterziehen. Werden Methoden und Rezepte aus diesem Artikel angewendet, dann geschieht dies auf eigene Verantwortung und Haftung. Die Informationen ersetzen keinesfalls eine ärztliche Diagnose oder Therapie.

 

BIldcover Wilde Grüne Smoothies

BUCHCOVER Brennnessel Title

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Zum Kennenlernen finden Sie hier Beispielausgaben zum Nachlesen:

Newsletter August 2019
Newsletter September 2019

Newsletter Dezember 2019

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram:

instagram

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.