• Bürgerfestaktionen KUBZ Umweltstation im NEG 33
  • Oko-Tage-Knabenrealschule---Bienen-013
  • Regenbogenbande-im-Garten-Temp.-Spiele-032
  • IMG 8520
  • Waldsassen blüht auf
  • Eisner
  • Greifvogelschau zum Bürgerfest im KUBZ-Naturerlebnisgarten Waldsassen
  • Bienenseminar im Naturerlebnisgarten.
  • Die Regenbogenbande der Umweltstation - Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.
  • Ausbildung zum zertifizierten Kräuterführer auf Erkundungstour
  • Aktion Waldsassen blüht auf
  • Hildegardführung im Naturerlebnisgarten mit Frau Eisner Mai - Sept. letzter Sonntag im Monat

Vertrag/ AGB´s

Leihvertrag, Abrechnung und AGBs als PDF


Bedingungen für den Bootsverleih (AGB)

(Bitte sorgfältig durchlesen. Danke !)

Buchung

Unser Angebot ist freibleibend. Bei mündlicher oder schriftlicher Buchung einer Leistung durch den Kunden undmündlicher oder schriftlicher Bestätigung von uns, ist der Vertrag zustande gekommen und rechtskräftig. Der Abholtermin muß vorher telefonisch abgesprochen sein. Solange die Leihgebühr (Anzahlung) nicht bezahlt ist, ist die Reservierung nicht verbindlich. Buchungen die ohne Anzahlungen gemacht werden, können bei entsprechendem Andrang nicht berücksichtigt werden. Es besteht in diesem Falle keinerlei Haftung des Vermieters für entstandene Kosten. Die Anzahlung beträgt Euro 10,00 pro Boot und Tag. Dieser Betrag ist auf das Konto: Stiftung Kultur- u. Begegnungszentrum Abtei Waldsassen (KuBZ Waldsassen) bei Sparkasse Oberpfalz Nord IBAN: DE60 7535 0000 0810 3024 48 SWIFT-BIC: BYLADEM1WEN zu überweisen (oder in BAR vor Ort) und dient als Buchungsbestätigung. Mieter müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Rücktritt

Bei Rücktritt vom Mietvertrag entstehen Stornokosten. Bei Absage von reservierten Booten entsteht eine Bearbeitungsgebühr von mindestens € 20,-. Weiterhin sind innerhalb festgelegter Fristen bei Absage folgende Kosten anteilig vom Verleihpreis zu übernehmen: Innerhalb vier Wochen vor dem Termin 25%, innerhalb zwei Wochen vor dem Termin 35 %, innerhalb einer Woche vor dem Termin 50%. Darüber hinaus gilt folgende Regelung: Sollte wegen schlechten Wetterbedingungen die Bootsfahrt nicht stattfinden, können Sie diese nach Absprache mit uns auf einen anderen Termin verlegen.

Leihzeit

Die Leihzeit beginnt mit der Übergabe der Boote und endet mit der Rückgabe. Nach Absprache kann die Abholung auch vor dem eigentlichen Benutzungszeitraum erfolgen, die Rückgabe auch etwas später. Der Rückgabetermin ist verbindlich. Verlängerungen sind nur nach Absprache mit dem Vermieter möglich. Wenn Boote und Zubehör vor Ablauf der Mietzeit zurückgegeben werden besteht kein Anspruch auf teilweise Rückerstattung des Mietpreises.

Leihvertrag

Bei Abholung müssen Mieter und Vermieter einen Leihvertrag unterschreiben, in dem alle geliehenen Gegenstände aufgelistet sind. Bei der Übergabe der Boote an den Kunden überzeugt sich der Kunde vom technisch einwandfreien Zustand der ihm zur Verfügung gestellten Boote und der dazugehörenden Ausrüstung. Dieses quittiert der Kunde auf dem Leihvertrag mit seiner Unterschrift und erklärt sich somit mit dem Zustand einverstanden. Der Mieter hat sich davon überzeugt, dass die Mietgegenstände für sein Vorhaben geeignet sind. Im Leihvertrag verpflichtet sich der Mieter, jegliche Haftung für die Mietsache zu übernehmen, die sich aus Benutzung, Transport und evtl. Weitergabe an Dritte ergeben. Außerdem verpflichtet er sich, dass die im Vertrag aufgelisteten Gegenstände zum vereinbarten Termin und in einwandfreien Zustand zurückgegeben werden. Eine Kaution erheben wir bei Identitätsnachweis (Ausweis, Führerschein) nicht. Vor Antritt der Fahrt sind die bestellten Boote, abzüglich der Anzahlung in bar oder Vorkasse zu bezahlen.

Rückgabe

Die Mietgegenstände sind gereinigt zurückzugeben. Andernfalls müssen wir Ihnen entstehende Reinigungskosten in Rechnung stellen. Die Entsorgung entstandener Abfälle obliegt dem Entleiher. Aufgetretene Mängel oder Beschädigungen des Materials, der Boote und des Hängers sind unmittelbar bei der Rückgabe unaufgefordert anzuzeigen.

Haftung

Die Benutzung der entliehenen Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr. Der Verleiher schließt ausdrücklich jede Haftung für Schäden durch unsachgemäße Handhabung aus. Bei Verlust oder Beschädigung, sowie Schäden gegenüber Dritten haftet der Entleiher in vollem Umfang. Für Schäden, die durch das Be- und Entladen entstehen, haftet der Entleiher in vollem Umfang. Wir weisen darüber hinaus ausdrücklich darauf hin, dass die Sachen nicht gegen Verlust oder Beschädigung versichert sind und dass eine Haftpflichtversicherung im Regelfall nicht für geliehene Gegenstände aufkommt. Insbesondere weisen wir darauf hin, dass die Boote beim Dachtransport sicher befestigt werden müssen. Der Wiederbeschaffungswert ist der Neupreis.

Mitwirkungspflicht

Jede/r Mieter/Entleiher ist verpflichtet, bei evtl. auftretenden Leistungsstörungen alles Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Leistungsstörung beizutragen. Der Entleiher verpflichtet sich, die einzelnen Insassen der Boote vor Antritt der Fahrt über die wichtigsten Regeln und Rechtsvorschriften zu unterrichten. Der Mieter ist verpflichtet, geltende Umwelt- und Naturschutzbestimmungen einzuhalten. Alle Wehre sind zu umtragen. Bitte Ruhe auf dem Wasser und Rücksichtnahme auf Angler und Natur.

Gerichtsstand

ist Tirschenreuth

Haftungsausschluss

Wir haften nicht für Verspätungen, die wir nicht zu verantworten haben (Stau, Straßensperrungen, Unfall, etc.). Es fährt jeder auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Den Anweisungen unseres Personals ist Folge zu leisten. Wir haften nicht in Fällen höherer Gewalt, d.h. in Situationen, die aus einer Wetterlage entstehen können, Sperrungen des Flusses durch eine Behörde, etc.

Anerkennung der Geschäftsbedingungen.

Mit der Übernahme unseres Materials werden diese Geschäftsbedingungen anerkannt.

Einweisung:

Vor Antritt einer Bootstour wird der Mieter in den Umgang mit dem Boot, in die Rettungsmittel, in das richtige Verhalten auf dem Fluss und in das Umtragen der Boote um die Wehre eingewiesen. Dass diese Einweisung stattgefunden hat, quittiert der Kunde auf dem Leihvertrag mit seiner Unterschrift.

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok