• IMG 2068
  • Pilgerweg Waldsassen
  • k-Lichtertraum am Wondrebufer 2014 52
  • Musik verbindet 2014 45
  • Brot Backen Laufbild
  • Orgelimprovisationskurs-mit-Prof.-Stoiber-2013-2-025
  • Workshop Einführung in die Kalligrafie.
  • Pilgerwanderung - "Ich bin dann mal bei mir..
  • Lichtertraum am Wondrebufer - Musik - Kultur - Natur
  • Musik verbindet Konzertabend mit Tanz und Musik aus Deutschland und Tschechien
  • Backen wie zu Großmutters Zeiten im Holzbackofen des Naturerlebnisgartens Waldsassen.
  • Kursangebot Orgelimprovisation - An der großen Orgelanlage der Basilika.

Terminkalender

Abgesagt - 2. Gartenstammtisch im Kloster- und Naturerlebnisgarten
Mittwoch, 25. März 2020, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Aufrufe : 359

Im Januar dieses Jahres haben wir uns das erste Mal zu einem Gartenstammtisch mit interessierten Hobbygärtnern/-innen in der Umweltstation Abtei Waldsassen getroffen. Es hat ein toller Austausch in einer ungezwungenen Runde zu den verschiedensten Gartenthemen gegeben und die Anwesenden haben einige Vorschläge/Schwerpunke für weitere Gartenstammtische gesammelt. Ein Highlight war an diesem Abend im Januar die Öffnung unserer Saatgutbank. Dies möchten wir auch jedem Hobbygärtner/-in weiterhin anbieten, falls Bedarf besteht, an einem Gartenstammtisch in unsere Saatgutbank zu schauen.

Wie es zur Idee eines Gartenstammtisches kam: Die Umweltstation mit dem Kloster- und Naturerlebnisgarten ist seit letztem Jahr auch mit einem eigenen Account bei Instagram unterwegs. Hier treffen sich u. a. einige Gartenliebhaber und Gartenblogger virtuell und geben Tipps rund um die verschiedensten Gartenthemen. Man erhält hier sehr wertvolle Impulse. Ein Impuls entstand aus dem Gedanken, dass es doch auch schön wäre, sich im "wirklichen" Leben mit Garteninteressierten zu einem grünen Austausch zu treffen. Erst einmal als Idee irgendwo im Hinterstübchen verankert, hat sich diese verfestigt und ist detaillierter geworden, als Kräuterführer/-innen zu einem ihrer Bausteine in die Umweltstation kamen und einige Heilpflanzen zum Tauschen mitbrachten (und das passierte nicht zum ersten Mal :)) Ein weiterer Impuls für die Gründung eines Gartenstammtisch ist das verstärkte Interesse an unseren Gartenkurse. Diese drei Impulse haben uns dazu gewogen, einen Gartenstammtisch zu gründen. Mit dem ersten Treffen im Januar 2020 wollten wir uns auch erst einmal herantasten und sehen, ob überhaupt Interesse in unserer Region besteht.

 Allgemeines zum Gartenstammtisch: Themen wie man Gärten pflegt, welche Arbeiten sind gerade in diesem Monat im Garten dran, wie kann ich umweltfreundlich meinen Garten pflegen, sollen ganz ungezwungen in einer geselligen Runde ausgetauscht werden. Gartentipps werden sich als roter Leifaden durch alle Stammtische ziehen. Die einzelnen Gartenstammtische werden je nach Jahreszeit und Wunsch von Euch jeweils unter einem bestimmten Motto stehen.
Es ist jede/-r herzlich zu jedem Gartenstammtisch eingeladen, man "muss" natürlich nicht zu jedem Termin kommen und man kann jederzeit in die Runde des Gartenstammtisches einsteigen.

 

Folgende Termine für die weiteren Gartenstammtische für 2020 haben wir nun für Euch mit den jeweiligen Schwerpunkten hier zusammengefasst:

2. Gartenstammtisch: Mittwoch, 25. März 2020 um 18:30 Uhr im Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße:
Dieser Abend steht unter dem Motto "Jungpflanzentausch". Die erste Anzucht hat bei manchen evtl. schon gefruchtet und es sind bei der ein oder anderen Sorte doch auf einmal zu viele Pflänzchen in den Himmel gewachsen. Deshalb möchten wir Euch dazu einladen, bringt Eure übrigen Jungpflanzen, die bei Euch keinen Platz finden werden, zum 2. Gartenstammtisch mit. Bestimmt findet sich für die Jungpflanzen ein neues Zuhause bei anderen Gartenliebhabern und vielleicht erhaltet Ihr Sorten, die bei Euch in der Anzucht nicht funktioniert haben.

Außerdem werden wir Euch an diesem Abend einen Einblick in unsere Gartenplanung für den Kloster- und Naturerlebnsigarten geben. Wir legen unsere Beete im Bauerngarten u. a. nach dem Wechselsystem und nach dem System gute Nachbarn - schlechte Nachbarn an. Wir zeigen Euch wie wir es machen. Falls Interesse besteht, v. a. für Gartenanfänger, zeigen wir Euch gerne wie wir bei unserer Anzucht vorgehen, wann wir welche Sorten ansäen, als Vorzucht oder Direktsaat, wann ist die Zeit des Pikierens am besten und wie war das noch einmal mit dem Abhärten von Jungpflanzen? Gerne können sich hier die Profis unter Euch gerne mit einbringen - wir sind für Tipps und Anregungen sehr dankbar!

3. Gartenstammtisch: Donnerstag, 28. Mai 2020 um 19:00 Uhr im Kloster- und Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße:
Zu diesem Gartenstammtisch möchte wir euch das erste Mal in diesem Jahr direkt in den Kloster- und Naturerlebnisgarten einladen. Ihr könnt an diesem Abend unseren Garten auch einmal nach den regulären Öffnungszeiten genießen. Wir werden mit einem kleinen Rundgang durch den Garten starten und mit Euch den Stand der Dinge im Garten begutachten. Ein Schwerpunkt soll an diesem Abend das Thema "Mulchen" werden - was verwenden wir, wie tragen wir es auf die Beete auf usw. wollen wir Euch direkt vor Ort zeigen?
Natürlich darf an diesem ersten Abend im Kloster- und Naturerlebnisgarten die erste kulinarische Köstlichkeit aus dem Garten nicht fehlen.

4. Gartenstammtisch: Dienstag, 14. Juli 2020 um 19:00 Uhr im Kloster- und Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße:
Beim vierten Treffen möchten wir den ersten Aufruf zu einer Erntebörse starten. Auf Anraten einer Teilnehmerin des 1. Gartenstammtisches könne man ja nicht nur im Herbst Obst und Gemüse tauschen oder bei Überfluss an Interessierte hergeben, sondern man könne doch auch bereits im Juli die Ernte z. B. von Kräutern tauschen bzw. abgeben. Gesagt, getan - wir starten zum 4. Gartenstammtisch einen "Kräuterkreisel" - wer hat zum Beispiel von Pfefferminze, Liebstöckel oder Rosmarin zu viel? Dann bringt doch gleich einen Teil mit oder informiert uns an diesem Abend, sodass man die Kräuterernte evtl. persönlich bei Euch abholen kann.
Beim Kräuterkreisel muss man sich natürlich auch die Frage stellen, wie kann ich meine Kräuter konservieren? Wir zeigen auch wie wir unsere Kräuter ernten und trocknen und geben Euch auch Tipps zur weiteren Verarbeitung wie Sirup herstellen oder Ähnliches.
Zusätzlich möchten wir Euch auch die Welt der Saatgutgewinnung zeigen.

5. Gartenstammtisch: Dienstag, 15. September 2020 um 19:00 Uhr im Kloster- und Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße:
Schwerpunkte werden sein: Schnippelparty, Erntebörse, Saatgutgewinnung

6. Gartenstammtisch: Mittwoch, 11. November  2020 um 18:30 Uhr im Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße:
Nähere Infos werden folgen...

 

Die Gartenstammtische sind kostenlos. Getränke haben wir vor Ort.

Wir freuen uns auf jeden Gartenliebhaber, ob Profi oder Anfänger!!

Johanna Härtl, Leiterin der Umweltstation Abtei Waldsassen & Claudia Dietz, Gärtnerin im Kloster- und Naturerlebnisgarten

Damit wir besser planen können, bitten wir um eine Anmeldung für den jeweiligen Gartenstammtisch unter 09632/9200 44 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder online über unsere Homepage www.kubz.de

Zum Anmeldeformular hier klicken!

Ort : Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Gebühren: kostenlos
Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Zum Kennenlernen finden Sie hier Beispielausgaben zum Nachlesen:

Newsletter August 2019
Newsletter September 2019

Newsletter Dezember 2019

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram:

instagram

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
Weitere Informationen Ok