• IMG 2068
  • Pilgerweg Waldsassen
  • k-Lichtertraum am Wondrebufer 2014 52
  • Musik verbindet 2014 45
  • Brot Backen Laufbild
  • Orgelimprovisationskurs-mit-Prof.-Stoiber-2013-2-025
  • Workshop Einführung in die Kalligrafie.
  • Pilgerwanderung - "Ich bin dann mal bei mir..
  • Lichtertraum am Wondrebufer - Musik - Kultur - Natur
  • Musik verbindet Konzertabend mit Tanz und Musik aus Deutschland und Tschechien
  • Backen wie zu Großmutters Zeiten im Holzbackofen des Naturerlebnisgartens Waldsassen.
  • Kursangebot Orgelimprovisation - An der großen Orgelanlage der Basilika.

Terminkalender

Was wäre, wenn ….? … ich meine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann?
Montag, 15. November 2021, 19:00 Uhr
Aufrufe : 1361

K1024 2020 01 14 Was wäre wenn JPGWer kümmert sich um meine Bankangelegenheiten? Wer bezahlt  meine offenen Rechnungen? Wer entscheidet, welche Operation bzw. Therapie durchgeführt wird, wenn ich selbst meine Angelegenheiten nicht mehr regeln kann? Mein Ehegatte? Meine Kinder – eines von mehreren Kindern oder alle zusammen? Oder gar ein völlig Fremder?

Fragen, die man entweder verdrängt oder sich im Alltagsstress überhaupt nicht stellt. Darauf zu vertrauen, dass sich alles schon irgendwie fügen wird, ist keinesfalls empfehlenswert, da Ihre nächsten Angehörigen von Gesetzes wegen nicht automatisch alles für Sie entscheiden können. Vielmehr wird ohne eigene Regelung das Betreuungsgericht einen Betreuer einsetzen – das kann ein Angehöriger sein, muss aber nicht, d.h. es kann passieren, dass ein Fremder über Ihr Vermögen und Ihre persönlichen Angelegenheiten entscheidet. Diese meist ungewollte Fremdbestimmung können Sie ganz einfach dadurch verhindern, dass Sie rechtzeitig – d.h. in gesunden Tagen –in einer Vorsorgevollmacht die wesentlichen Entscheidungen selbstbestimmt festlegen und damit ihr Leben in der Hand behalten.

Was ist eine Vorsorgevollmacht? Welche verschiedenen Regelungsmöglichkeiten gibt es? Worauf muss man aufpassen? Welche Risiken sind mit einer Vorsorgevollmacht verbunden? Bedarf die Vollmacht der Beglaubigung? Was ist eine Betreuungsverfügung?

Diesen Fragen und noch mehr geht Notarin Sonja Pelikan im Verlauf Ihres Vortrages nach.  Hinweis: Die Patientenverfügung im eigentlichen Sinne wird nicht behandelt – diese ist Gegenstandes des Vortrages von Frau Dr. Kuchlbauer, der am 26.02.21 stattfindet.

Leitung: Sonja Pelikan, Notarin

Zielgruppe: alle am Thema Interessierten


Zum Anmeldeformular hier klicken!

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

Ort : Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Gebühren: kostenlos (Spenden werden zugunsten des KuBZ Waldsassen gerne angenommen)
Anmeldung unter Tel.: 09632/9200 44
Anmeldeschluss: 12.11.2021
Bildquelle: Sonja Pelikan

Newsletter bestellen

Melden Sie sich hier zu unserem kostenlosen Newsletter an.
Selbstverständlich können Sie Ihre Anmeldung jederzeit, unkompliziert und kostenlos widerrufen.

Newsletter bestellen

Zum Kennenlernen finden Sie hier Beispielausgaben zum Nachlesen:

Newsletter August 2019
Newsletter September 2019

Newsletter Dezember 2019

Öffnungszeiten Kloster- und Naturerlebnisgarten

01. Mai bis Mitte Oktober
Montag bis Sonntag (täglich)
von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Öffnungszeiten können sich
witterungs- bzw. personalbedingt ändern!

Anschrift und Kontakt

Stiftung
Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation Abtei Waldsassen
Basilikaplatz 2
D-95652 Waldsassen

Telefon: 09632/ 92 00-44
Telefax: 09632/ 92 00-47
E-Mail: kubz@abtei-waldsassen.de
umweltstation@abtei-waldsassen.de

Folgen Sie uns auch auf Instagram:

instagram

Diese Website benutzt Cookies, Benutzertracking und Google-Fonts. Wenn Sie die Website weiter benutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.